Neu | Künstler | Soundtracks | Nu grooves | Rare grooves | DVD | Bücher | Merchandise | Angebote | DVD-Angebote | Lauschrausch | Alle

Naz Bar

naz bar

Anubian Lights

Die Anubian Lights Len del Rio und Tommy Grenas leben inmitten der wildesten Plattensammlung des Universums. Hier reihen sich rare Sammlerstücke aller Genres neben dem verbotensten Trash aus jedem Winkel der Erde. Aus dieser Sammlung, sowie zahlreichen alten Synthies und obskuren Musikinstrumenten erschaffen sie den „Kinetic Infra Sound“ der nun vorliegenden Scheibe „Naz Bar“ (Name eines orient. Verführungstanz)

Vor der ertragreichen Zusammenarbeit als Anubian Lights trieb es Tommy und Len dazu, in all ihren Lieblingsbands mitzuspielen, so daß sie sowohl mit SILVER APPLE, HAWKWIND, NIK TURNERS SPACE RITUAL, THE BRAIN, CHROME, PRESSUREHED, FARFLUNG, als auch mit ZEROGRAVITY uswusf. Bekanntschaft machten und eine Menge Erfahrungen sammelten.

Mittlerweile sind sie jedoch fester Bestandteil des neuen Electronic Undergrounds von L.A. und dessen Bands, so daß z.B. Len für DJ ME und DJ YOU´s Album „Rainbows and Robots“ an den Reglern saß, während Tommy ihnen ein paar dicke Beats verpasste. Damit reihen sie sich ein in die große L.A.Familie bestehend aus den Ray Makers, Seksu Roba und Sukia, die nichts besseres vorhaben, als sich untereinander ständig neu zu kombinieren, mit Takako Minekawa oder Damo Suzuki (CAN) zu touren, regelmässig in Clubs wie z.B. dem Spaceland zu spielen und bei diversen Veröffentlichungen u.a. im Emperor Norton Umfeld mitzuwirken.

Das hier vorliegende Album lässt den wachsenden Einfluß von Bauchtänzerin Spencer auf den „anubischen“ Sound deutlich werden: „What a Bagdad Had“ eröffnet mit pompösen Bläsern und orientalischem Flair. Mit Inflight / Outflight liefern sie aber auch mooglastigen Triphop oder ergiessen sich in melodiösen Dancegrooves mit Ohrwurmpotential (Anspieltip: Starvox!). Die hier gebotenen Tracks spiegeln allesamt die Experimentierfreude wieder, mit der die „Nubes“ ihren musikalischen Background verarbeiten und in elektronischen Gefilden zur Blüte bringen.

Wer von diesem Album Appetit bekommt, darf sich schon auf die anstehende Tournee im Herbst freuen, wo es möglich sein wird Spencer und die beiden sympathischen Herren mit Fez und Tropenhelm live zu erleben.

cdhw073 | cd

()

5.00 EUR

Tracklist

01. What a Bagdad Had
02. Smoke and Mirrors
03. In Flight
04. Out Flight
05. Epsilon
06. Dreamstate in the Mainframe
07. Micronite
08. Hot Sand
09. Starvox
10. Lazytown
11. The 3-step Formula
12. Information
13. Smoothing out the Curve

Details

 
Bestellnummercdhw073
2001-04-01

Champagne, Cocaine & Nicotine Stains

Anubian Lights | Lydia Lunch

Champagne, Cocaine & Nicotine Stains

10inch
5.00 EUR

()

© 2017 Crippled Dick Hot Wax! | All prices incl. VAT | Imprint | English